Aktualisiert: Jun 03, 2021

Egal, ob Sie ein Profi- oder Hobbyschweißer sind, es ist äußerst wichtig, einen hochwertigen Schweißhelm zu haben, dem Sie vertrauen und auf den Sie sich verlassen können. Schließlich ist Ihr Schweißhelm letztendlich das einzige, was Ihr Gesicht, Ihren Kopf und Ihren Hals vor all den Strahlen und der Hitze schützt, die beim Schweißen entstehen.

Davon abgesehen, auto verdunkelung schweiß helme haben sich die neueste rave in die markt. Aber wie können Sie sicher sein, dass Sie einen hochwertigen Schweißhelm mit automatischer Verdunkelung haben? Hier kommt dieser Leitfaden ins Spiel! Schauen Sie sich die acht einfachen Schritte an, die Sie ausführen können, um Ihren automatisch verdunkelnden Schweißhelm unten zu testen!

# 1 Verschiedene Linsen

Die meisten Schweißer verwenden unterschiedliche Prozesse und Techniken, z. B. eine Reihe von Materialien, die von Stahl bis Aluminium reichen. Davon abgesehen erfordern unterschiedliche Techniken und Prozesse unterschiedliche Schutzniveaus.

Deshalb ist es wichtig, dass Ihr Auto Verdunkelung Schweißhelm hat verschiedene einstellbare Linsen. Typischerweise haben moderne Schweißhelme Linsen, die von Stufe neun bis Stufe dreizehn reichen. Dieses Sortiment eignet sich perfekt für kleine Schweißprojekte sowie für Schweißprojekte in Industriegröße.

# 2 Beachten Sie die Art der Stromversorgung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie ein automatisch verdunkelnder Schweißhelm mit Strom versorgt werden kann. Einige Schweißhelme verwenden nicht austauschbare Batterien, die entweder ausschließlich solar- oder batteriebetrieben sind oder eine Kombination aus beidem verwenden. Diese Helme sind großartig, weil Sie sich keine Gedanken über den Austausch der Batterie machen müssen.

Leider ist Ihr gesamter Helm praktisch unbrauchbar, wenn die Batterie leer ist. Sie müssen also höchstwahrscheinlich einen neuen Schweißhelm kaufen. Auf der anderen Seite verwenden einige Schweißhelme austauschbare Batterien. Obwohl Sie die Batterien irgendwann austauschen müssen, sind diese Helme normalerweise langlebiger und reaktionsschneller.

# 3 Industriestandards kennen

Wann immer Sie einen neuen Schweißhelm mit automatischer Verdunkelung kaufen, sollte dieser mindestens den Industriestandards entsprechen. Derzeit müssen automatisch verdunkelnde Schweißhelme den ANSI Z87.1-2003-Standards entsprechen. Dies bedeutet, dass jeder zertifizierte Schweißhelm mit automatischer Verdunkelung Folgendes enthält:

  • Die fähigkeit zu erhalten und bedienen in umgebungen von 23 grad F zu 131 grad F.
  • Filter eine minimale menge von infrarot.
  • Haben komplette UV schutz.
  • Sustain Auswirkungen im Falle von etwas fliegt und trifft den Helm.
  • Gesicherte Daten aus Tests, um Haltbarkeit, Festigkeit und Wirksamkeit zu demonstrieren.

#4 Berücksichtigen Sie die Empfindlichkeit

Empfindlichkeit ist einer der wichtigsten Aspekte eines automatisch verdunkelnden Schweißhelms. Es ist schwierig oder unmöglich, die richtige Empfindlichkeit vorzuprogrammieren, weshalb die meisten automatisch verdunkelnden Schweißhelme verstellbare Knöpfe enthalten.

Wenn Sie die Empfindlichkeit Ihres Schweißhelms testen, sollte er in der Lage sein, angemessen auf Lichtveränderungen zu reagieren. Ihr Schweißhelm sollte jedoch nicht so empfindlich sein, dass er sich mit nur leichtem Lichtanstieg verdunkelt.

#5 Reaktionsgeschwindigkeit beachten

Große Funken können jederzeit auftreten. Deshalb ist die Reaktionsgeschwindigkeit extrem wichtig. Als Referenz ist 1 / 2500ths Sekunden der übliche Standard für zuverlässige Schweißhelme. Wenn Ihr Schweißhelm länger dauert, ist er möglicherweise immer noch ein guter Schweißhelm, aber wahrscheinlich nicht der beste Schweißhelm mit automatischer Verdunkelung.

Da diese Zeit extrem schnell ist, ist es schwierig, die Reaktionszeit Ihres Helms zu bestimmen. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie letztendlich feststellen können, ob Ihr Schweißhelm diese Reaktionsgeschwindigkeit hat.

Lesen Sie zuerst das Handbuch Ihres Schweißhelms. Das Handbuch sollte Einzelheiten wie die Reaktionsgeschwindigkeit des Helms beschreiben und definieren. Stellen Sie dann Ihren Helm auf die Probe. Wie bereits erwähnt, ist die empfohlene Reaktionsgeschwindigkeit so schnell. Sie werden also feststellen können, ob die Reaktionsgeschwindigkeit nicht den Industriestandards entspricht.

#6 Wiegen es

Jede qualität schweißen helm wird leicht, vor allem auto verdunkelung schweißen helme. Dies liegt daran, dass hochwertige Schweißhelme hochwertige Materialien verwenden, die nicht dicht oder leicht sind.

Leichte Schweißhelme sind großartig, weil sie so konzipiert sind, dass sie zu Ihrem Kopf passen, anstatt umgekehrt, was das Design ist, das viele sperrigere Helme verwenden. Auch leichte Schweißhelme haben in der Regel plusher Polsterung, die langfristige Abnutzung erträglicher macht.

Insgesamt, mit eine leichte auto verdunkelung schweißen helm, sie werden in der lage zu schweißen für so lange wie sie wollen, ohne sorgen über hals belastung oder kopf müdigkeit.

#7 Sichtbarkeit prüfen

Ein Schweißhelm ist ohne optimale Sichtbarkeit letztlich sinnlos. Wie soll man schließlich schweißen, wenn man nicht aus dem Helm sehen kann?

Deshalb ist es wichtig, die Sichtbarkeit Ihres Schweißhelms zu erkunden! Natürlich sollten Sie alles klar sehen können, wenn Sie Ihren Schweißhelm zum ersten Mal aufsetzen. Es ist aber auch gut, Ihre Sichtbarkeit zu überprüfen, da die automatische Verdunkelungsfunktion funktioniert.

Mit anderen Worten, können Sie genauso klar sehen, wenn das Objektiv extrem dunkel ist, wie Sie können, wenn die Umgebung normal ist, so dass die automatische Verdunkelungsfunktion nicht in Aktion ist? Wenn ja, haben Sie einen hochwertigen Schweißhelm mit automatischer Verdunkelung. Leider, wenn Sie nicht klar sehen können, wenn die Linsen abgedunkelt sind, dann sollten Sie erwägen, einen anderen Auto Verdunkelung Schweißhelm zu kaufen.

#8 Verwenden Sie den Sonnentest

Der Sonnentest ist letztendlich der beste Weg, um die Qualität Ihres automatisch verdunkelnden Schweißhelms zu testen, da alle Funktionen Ihres Schweißhelms zusammenarbeiten müssen.

Setzen Sie Ihren Helm einfach so auf, als würden Sie schweißen. Gehen Sie dann nach draußen und begeben Sie sich an einen bequemen Ort. Schauen Sie in die Sonne und sehen Sie, wie Ihre Linsen reagieren. Wenn Ihr Helm langlebig und reaktiv ist, sollten Ihre Linsen dunkler werden.

Als nächstes schaue in die Sonne und bewege langsam deine Hände vor deinem Gesicht. Da sich Ihre Hände langsam bewegen, sollte Ihr automatisch verdunkelnder Schweißhelm immer noch das Licht registrieren. Daher sollten Ihre Linsen dunkler werden und dunkel bleiben. Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie in Betracht ziehen, Ihren automatisch verdunkelnden Schweißhelm zu reparieren oder Ihren Helm insgesamt auszutauschen.

Insgesamt kann es äußerst schwierig sein, den richtigen Schweißhelm mit automatischer Verdunkelung zu finden. Das Testen Ihres automatisch verdunkelnden Schweißhelms ist jedoch einfach. Wenn Sie also jemals darüber nachdenken, ob Ihr Schweißhelm langlebig und zuverlässig ist, verwenden Sie einfach diese Anleitung, um ihn zu testen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.